Kopf_Homepage

Wissenswertes rund um 0,3 W pro m²

Was sind 0,3 W pro Quadratmeter?

0,3 W pro Quadramter - was sich im ersten Moment hochphysikalisch anhört, ist im Grunde genommen ganz einfach:

Dieser Wert steht für die stärkste natürliche Sonneneinstrahlung, die auf der Welt gemessen wurde. In der Mittagssonne am Äquator sind wir dieser Bestrahlungsstärke ausgesetzt.

Warum 0,3?

Anfang 2007 verabschiedet die europäische Union die sogenannte "Euronorm", die Richtlininien für den Betrieb von Haushaltswaren vorgibt, zu denen u.a. auch Solarien zählen.

Unter anderem wurde die 0,3 W/m²-Richtlinie für Neugeräte eingeführt. Sonnenbänke, die ab dem 23.07.2007 hergestellt werden, müssen diese neue Richtlinie erfüllen. Das Ziel: Solarien dürfen nicht stärker sein als die natürliche Sonne.

Eine Regelung für die 0,3-Einhaltung sämtlicher sich auf dem Markt befindlicher Sonnenbänke ist zum 01.01.2012 eingetreten.

 

Seit dem 1.8.2012 entsprechen unsere Sonnenbänke der UV-Schutzverordnung und erfüllen die gesetzlichen Normen (EN60335-2-27).

EU-03-72dpi-RGB

WAS IST :UVA & UVB

Die Grundlage eines jeden Besonnungsfachmannes ist das Spektrum der elektromagnetischen Strahlung. Sie gliedert sich in die Bereiche Sichtbares Licht, Infrarot (IR) sowie in ultraviolette Strahlung (UV).

Nur UV-Strahlung eignet sich zur Erzeugung der Bräune. UV-Strahlung wird in Nanometer (nm) gemessen. Je kurzwelliger eine Strahlung ist, desto aggresiver ist sie. In diesem Bereich unterscheiden wir zwischen drei Arten:

UVC 200-280 nm

Der agressivste Wellenbereich in der UV-Strahlung. UVC ist durch seine Intensität nicht für die Besonnung geeignet. Hautzellen werden innerhalb kürzester Zeit zerstört und schwere Verbrennungen können das Resultat sein. In der Natur wird diese Strahlung komplett durch die Ozonschicht gefiltert. Dieses Spektrum findet meist in der Desinfizierung und Abtötung von Bakterien und Viren Verwendung.

UVB 280-315 nm

UVB-Strahlung ist für eine langanhaltende Bräune zuständig, denn sie beeinflusst die Pigmentneubildung. UVB bewirkt in der Oberhaut die Bildung von Melanin – die sog. "indirekte Pigmentierung" oder auch „verzögerte“, langfristige Bräunung, also hauteigener Sonnenschutz. Außerdem sorgt die UVB Strahlung für Produktion des lebenswichtigen Vitamin D.

UVA 315-400 nm

Die UVA-Leistung bräunt bereits vorhandene Pigmente und ist somit für die sog. direkte Pigmentierung "Sofortbräune" zuständig. Diese Bräune ist nicht sehr langanhaltent aufgrund der ständigen Zellerneuerung unseres Körpers.

 

Unsere Räume   |  Unsere Solarien   |  Unsere Preise   |  Angebote   |  Unser Team   |  Wissen   |  Der Weg zu uns   |  Kontakt   |  Impressum 

lorem The Sun Sonnenstudio Großherzog-Friedrich Str. 1 77694 Kehl  lorem +49 (0) 7851 76716 lorem info@sonnenstudio-the-sun.de
Copyright © 2017 Sämtliche Texte, Fotos sind urheberrechtlich Geschützt und dürfen nicht kopiert oder anderweitig verwendet werden.

share-button

Folgen...